Hessische Meisterschaften über die Triathlon-Sprint-Distanz

In diesem Jahr werden im Rahmen des Merck HEINERMAN erstmals die Hessischen Triathlon-Meisterschaften über die Sprint-Distanz ausgetragen. Teilnahmeberechtigt sind Starter mit einem Hessischen Startpass. Wer bei der Anmeldung die Nummer seines Hessischen Startpasses einträgt und den Wettkampf erfolgreich beendet, kommt automatisch in die Wertung. Alle anderen kommen in die offene Wertung der Sprint-Distanz.

Radstreckenlängen werden angepasst

Die Hessischen Meisterschaften nimmt der Veranstalter zum Anlass, die Radstrecken auf die Standardlängen anzupassen:
- die Radstrecke über die Sprint-Distanz beträgt nun 20 km. Das bedeutet, bei Kilometer 10 wird auf der Landstraße L3094 zwischen Darmstadt und Dieburg gewendet
- die Radtsrecke über die Olympische Distanz beträgt nun 40 km. Die erste Wende ist bei Kilometer 10 auf der Landstraße L3094 zwischen Darmstadt und Dieburg, die zweite Wende kurz vor dem Woog am Übergang des Fiedlerwegs in den Spessartring. Von hier geht es in die 2. Runde für die "Olympioniken".

Skizzen der Strecke und der Wendepunkte sind in Kürze unter Heinerman / Strecken verfügbar.

-------------------------------------------------------------------------------------------------

 

City Bike sorgt sich auch 2021 vor Ort um dein Bike

Auch dieses Jahr ist City Bike wieder mit einem Stand für euch vor Ort und kümmert sich mit ihrem tollen Service-Angebot um dein Fahrrad. Damit beim Wettkampf auch nichts schiefgeht.


 

  • zur gewohnten Olympischen Distanz (1,5 – 40 – 10) wird es auch 2021 eine Sprint-Distanz (0,75 – 20 – 5) geben.
  • auch 2021 wird es statt Massenstart einen „rolling start“ oder Start nach Altersklassen geben, nur für die Top 50 bleibt es beim Massenstart.
    Beim „rolling start“ gehen alle 5 Sekunden 5 Starter gleichzeitig ins Wasser
  • die Startnummern werden vom System vorgegeben und können nicht mehr frei gewählt werden
  • den zweiten Wendepunkt der Radstrecke (Olympische Distanz) verlegen wir an den Übergang des Fiedlerwegs in den Spessarttring und verkürzen damit die Radstrecke von 46 auf 40 km.

Bitte beachtet den Wendepunkt ... Skizze folgt. 


 

Neu beim Merck-Heinerman seit 2018

Rolling Start: Die Schlammschlacht hat ein Ende.
2020 wird es eine Top 50 Startgruppe geben. Hier werden die potenziellen Gewinner an den Start gehen und noch einige sehr schnelle Athleten. Alle anderen Athleten können es ganz ruhig angehen lassen, denn es starten immer 5 Athleten alle 5 Sekunden. Nach 8 Minuten sind dann alle im Wasser.
Der Start erfolgt wieder um 7:45 Uhr.

Sprintdistanz: Neu seit 2018 ist die Distanz über 750 m Schwimmen / 20 km Rad / 5 km Laufen. Wenn alle olympischen Athleten aus dem Wasser sind, dann startet die Sprintdistanz um 8:45 Uhr. Auch hier wird es eine Topstartergruppe und einen Rollingstart geben. Auf der Radstrecke geht es nur einmal nach Dieburg und beim Laufen wird an der Verpflegungsstelle schon umgedreht.

Chipzeitmessung: Time2finish wird die Zeitmessung übernehmen. Jeder Athlet bekommt ein Neoprenbändchen mit seinem Chip, der kommt um den linken Knöchel. Schon beim Schwimmstart gehen die Athleten über die Zeitmessmatte und aktivieren so ihre Wettkampfzeit, gemessen wird daher die Nettozeit. Ausgabe der Chips beim Rad-Check-in.

Keine Heinerman-Card mehr: Wir haben die Merck-Heinerman Card abgeschafft. Bezahlen kann man vor Ort in bar.